Joel Ferraro (l.) und der ETuS Haltern treffen am Wochenende auf BW Lavesum.
Joel Ferraro (l.) und der ETuS Haltern treffen am Wochenende auf BW Lavesum. © Jürgen Patzke
Fußball: Testspiel

„So ein Derby ist doch immer schön“ – Lavesums große Hürden

Für Lavesum ist es bereits das zweite, für den ETuS das erste Derby in diesem Sommer. Lavesums Trainer hofft auf mehr defensive Stabilität, ETuS-Trainer Linden auf besseres Umschalten.

Während der ETuS Haltern mit einem 3:0-Sieg gegen B-Ligist Marl-Hüls in die Vorbereitung gestartet war, kassierte Lavesum direkt eine 2:4-Niederlage bei C-Ligist Bossendorf II. Gegen den ETuS müsse seine Elf deutlich besser verteidigen, sagt Lavesums Trainer. Bei den Halternern geht es derweil darum, mit einer Umstellung weiterhin gut zurechtzukommen.

Einige ETuS-Spieler kommen vielleicht auf ungewohnter Position zum Einsatz

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt