So voll wie noch nie

12. Halterner Sportparty

"So voll war es hier noch nie!" Selbst Heinrich Schriewer staunte, als er von der Bühne auf die voll besetzten Tische in der Seestadthalle blickte. Über 500 Besucher erlebten bei der Sportparty am Samstagabend tolle Showacts und viel Lokalkolorit.

HALTERN

von Von Jan Große-Geldermann

, 25.03.2012, 12:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
So voll wie noch nie

Sebastian van Schingen bot eine spektakuläre Show.

Um die Gunst der Halterner muss die Sportparty längst nicht mehr buhlen. Das Konzept überzeugt, die Organisation ist Jahr für Jahr top. Dieser Samstagabend im März ist in vielen Kalendern längst dick angestrichen. Weil sich in der Seestadthalle auch die Mitglieder der Halterner Sportfamilie treffen, die sich sonst nur selten sehen. Gemeinsam würdigen sie diejenigen aus ihrem Kreis, die in den vergangenen zwölf Monaten Besonderes geleistet haben. Auch diesmal waren es wieder weit über 100 Aktive - vom Sportschützen bis zum Tennisspieler, vom Nachwuchs-Kicker bis zum Schwimmer.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Sportparty 2012

Bei der 12. Halterner Sportparty am Samstagabend standen neben den Ehrungen auch tolle Showacts auf dem Programm. Anschließend begann die Party auf der Tanzfläche.
25.03.2012
/
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
© Blanka Thieme-Dietel
Schlagworte Haltern
Durch das Programm führte natürlich Heinrich Schriewer. Gewohnt launig traf er stets den richtigen Ton. Dass er zwischendurch den Segler Ralf Mackmann nach seinem besten Ergebnis beim Sportschießen fragte, gehört zum Charme der Sportparty. Denn hier geht es nicht bierernst zu, sondern darum den Halterner Sport, dessen Vielfalt und Leistungsfähigkeit Bürgermeister Bodo Klimpel in seiner Eröffnungsrede gelobt hatte, zu feiern - und das nicht nur brav auf den Stühlen, sondern auch ausgelassen auf der Tanzfläche. Doch bevor die Party begann, holte Schriewer alle Geehrten noch einmal auf die Bühne - und ging beim Gruppenbild buchstäblich vor ihnen in die Knie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

von der 12. Halterner Sportparty

 

Lesen Sie jetzt