Thomas Schaffrinna (l.) vom ETuS Haltern und weitere Trainer äußern sich zur möglichen Fortsetzung des Spielbetriebs in diesem Jahr. © Archiv
Fußball

Sollte die Saison im Dezember weitergehen? „Ich halte gar nichts davon“

Eine Frage, drei Halterner Trainer antworten: Sollte der Amateurfußball seinen Spielbetrieb nach dem einmonatigen Lockdown wieder aufnehmen oder macht das gar keinen Sinn?

Während mit dem Bayerischen Fußballverband vor Kurzem der erste Verband erklärt hat, dass in seinem Bereich in diesem Jahr nicht mehr gespielt wird, ist die Lage in Westfalen noch ungewiss. Drei Halterner Trainer erklären, was sie von Spielen im Dezember halten.

ETuS-Trainer Thomas Schaffrinna würde notfalls lieber noch warten

Lavesums Michael Ecker will nicht „anfangen, nur um anzufangen“

Thomas Joachim glaubt nicht, dass im Dezember wieder gespielt wird

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.