Joel Ferraro (l.), Philipp Krischer und die anderen Spieler des ETuS Haltern und des SV Bossendorf konnten am Donnerstagabend nur 25 Minuten lang spielen.
Joel Ferraro (l.), Philipp Krischer und die anderen Spieler des ETuS Haltern und des SV Bossendorf konnten am Donnerstagabend nur 25 Minuten lang spielen. © Jürgen Patzke
Fußball: Testspiel

Spielabbruch: Die Partie zwischen Bossendorf und dem ETuS ging nur 25 Minuten

Nur 25 Minuten lief die Partie zwischen dem ETuS Haltern und dem SV Bossendorf, da unterbrach der Schiedsrichter die Partie. Eine Viertelstunde später wurde das Spiel dann ganz abgebrochen.

Lange durften sich die Spieler des SV Bossendorf und des ETuS Haltern am Donnerstagabend, 13. August, nicht miteinander messen. Das Testspiel zwischen den beiden Halterner Kreisligisten lief nur rund 25 Minuten, da wurde die Partie abgebrochen. Bis dahin gab es für die Zuschauer in Hamm-Bossendorf keine Tore zu sehen.

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Als Fotografenmeister und ehemaliger Fußballer bot sich mir an in diesem Metier weiter tätig zu sein. Seit 2016 fotografiere und schreibe ich für Lensing Media im Bereich Sport, aber auch bei Bedarf für die Lokalredaktion Haltern am See.
Zur Autorenseite
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.