SV Lippramsdorf II beantragt Staffelwechsel - „Wir sehen keinen Anreiz mehr“

hzFußball: Kreisliga B

Die Staffeleinteilung der Kreisligen steht noch aus. Die zweite Mannschaft des SV Lippramsdorf hofft, in eine andere Kreisliga-B-Staffel zu kommen. Dafür gibt es zwei Gründe.

Lippramsdorf

, 26.07.2020, 08:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Während die erste Mannschaft des SV Lippramsdorf gerade erst erfahren hat, dass sie in der neuen Spielzeit nicht mehr in der Bezirksliga Staffel 11, sondern in der Staffel 14 spielen wird, warten die Spieler des LSV II noch auf die Staffeleinteilung der Kreisligen. Am liebsten würde der B-Ligist die Staffel wechseln, was er auch bereits beantragt hat. Ihre aktuelle Staffel ist für die Lippramsdorfer nicht mehr attraktiv.

„Wir wollen in die Borkener Staffel wechseln“, sagt Christian Brink, Fußballabteilungsleiter der Lippramsdorfer und Spieler der zweiten Mannschaft. „In unserer jetzigen Staffel sehen wir keinen Anreiz mehr.“ Das hat zwei Gründe. Zum einen spielt der LSV bereits seit 2012 in der Kreisliga B2. Davor war die Mannschaft lange in der Staffel 1. Nach vielen Jahren mit den größtenteils gleichen Gegnern „würden wir gerne mal wieder gegen andere spielen“, so Brink.

Jetzt lesen

Der zweite Grund sind die beiden Aufsteiger. Mit dem TuS Sythen und dem ETuS Haltern sind zwei Teams aus der Seestadt in die Kreisliga A aufgestiegen. Durch die beiden Aufstiege droht den Lippramsdorfern nun aber eine Saison ohne ein einziges Derby. Dadurch geht ein weiterer Reiz der bisherigen Staffeln verloren, weshalb der LSV lieber wieder in einer anderen Staffel spielen würde - der B1.

Dort würde das von Michael Homann trainierte Team zwar auch keine Derbys bestreiten, doch dafür gäbe es dort viele neue Gegner und somit auch einen neuen Anreiz. „Wir würden uns auf jeden Fall mehr freuen, in die Borkener Staffel zu kommen“, erklärt Christian Brink. Bis er und seine Mannschaft Gewissheit haben, wird es aber noch einige Tage dauern. Denn noch hat der Fußballkreis Recklinghausen die Staffeleinteilung nicht bekannt gegeben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt