Luca Preuß (r.) und der SV Lippramsdorf hatten gegen den Spitzenreiter der TSG Dülmen keine Chance, wenngleich das Ergebnis am Ende ein wenig zu hoch ausfiel. © Jürgen Patzke (Archiv)
Fußball: Bezirksliga

TSG Dülmen ist einfach zu stark für Lippramsdorf – Ex-Halterner überragt

Lange Zeit hielt der SV Lippramsdorf die Partie beim Tabellenführer offen und das ohne viele Leistungsträger. Am Ende gab es dennoch eine ziemlich deutliche Niederlage.

Ausgerechnet für das letzte Hinrundenspiel des SV Lippramsdorf beim absoluten Spitzenreiter der Liga, der TSG Dülmen, standen LSV-Trainer Sven Kmetsch eine Menge Leistungsträger nicht zur Verfügung. Und trotzdem haben die Halterner Vorstädter sich gut geschlagen und eine 0:5-Niederlage kassiert, die am Ende sicherlich ein wenig zu hoch ausfiel.

Lippramsdorf bekommt Lob vom Dülmener Trainer

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Als Fotografenmeister und ehemaliger Fußballer bot sich mir an in diesem Metier weiter tätig zu sein. Seit 2016 fotografiere und schreibe ich für Lensing Media im Bereich Sport, aber auch bei Bedarf für die Lokalredaktion Haltern am See.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.