TuS gegen Ahsen: Ostdorf wollte Spieler des Gegners nach Haltern holen

hzFußball: Kreispokal

Der TuS Haltern am See trifft im Kreispokal als nächstes auf A-Ligist Borussia Ahsen. Dort spielt auch ein Spieler, an dem TuS-Trainer Timo Ostdorf mal großes Interesse zeigte.

Haltern

, 07.10.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS Haltern am See ist erneut im Kreispokal gefordert. Diesmal heißt der Gegner SV Borussia Ahsen. Gegen den A-Ligisten geht der TuS als Favorit in die Partie. Dass Ahsen nur Außenseiter ist, ist allerdings nicht der Grund dafür, dass der TuS größtenteils mit seinem Team B antritt.

„Das kann man nicht wegdiskutieren“, sagt Timo Ostdorf, Trainer des TuS Haltern am See über die Favoritenrolle seiner Mannschaft. Immerhin trennen beide Vereine mehrere Ligen. Dennoch erwartet er einen guten Gegner mit einigen bekannten Gesichtern.

„Das hat nur was mit der Belastungssteuerug zu tun“

Beispielsweise Trainer Marcel Peters kenne er noch von früher. Genauso wie Philipp Jany. Den Torhüter wollte Timo Ostdorf einst in die Jugend der Seestädter lotsen. „Sie haben einige Jungs, die reichlich Qualität haben“, sagt er. Dazu zähle vor allem auch Constantin Brink, der in der vergangenen Saison bis zum Spielabbruch 22 Tore erzielt hatte und gemeinsam mit Rudolf Behrenswerth von RW Erkenschwick die Torjägerliste der Kreisliga A2 anführte.

Jetzt lesen

Auf die - zumindest auf dem Papier - besten Spieler der Halterner werden Brink und Co. jedoch nicht treffen. Das Team B und einige sogenannte „Springer“ (Spieler, die zwischen beiden Teams hin und her wechseln, Anm. d. Red.) werden am Mittwochabend spielen. Die Entscheidung sei aber unabhängig vom Gegner gefällt worden, so Ostdorf.

Auch gegen jeden anderen Gegner würde der TuS mit den Spielern des Team B antreten, sagt er. Denn während das Oberliga-Team der Halterner zuletzt sieben Spiele in 21 Tagen hatte, hatte das Landesliga-Team am Sonntag spielfrei. „Das hat nur was mit der Belastungssteuerug zu tun. Es macht Sinn, den Jungs da mal eine Pause zu geben“, erklärt er.

Jetzt lesen

Zudem könnten noch einige Spieler dabei sein, die zuletzt im Team A nur wenig zum Einsatz kamen. Einer davon ist Kevin Lehmann, der zuletzt noch ausfiel.

  • Anstoß: Mittwoch, 19.30 Uhr, Stausee-Kampfbahn Haltern
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt