Zwischen dem TuS Haltern und SuS Concordia Flaesheim gibt es künftig eine Kooperation. © Archiv
Fussball

TuS Haltern am See und SuS Concordia Flaesheim beschließen Kooperation

Der Fußballregionaligist TuS Haltern am See und A-Kreisligist SuS Concordia Flaesheim gehen ab der neuen Saison mit einer neuen Spielgemeinschaft an den Start.

Nur wenige Wochen nach Ankündigung des Strategiewechsel des TuS Haltern am See freut sich SuS Concordia Flaesheim über die Neugründung einer A-Jugendfussballmannschaft zur kommenden Saison. Die Kooperation ist das Ergebnis erfolgreicher Gespräche der Vereinsverantwortlichen beider Clubs nach Bekanntwerden des Bilbao-Konzepts, indem der Leistungssportverein TuS Haltern am See sich für eine stärkere Kooperation mit den Breitensportvereinen in der Seestadt aussprach.

Jugendspieler sollen profitieren

Intensiver Austausch

Über den Autor
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.