Ersatz ist schon längst da: Ein weiterer Spieler verlässt den TuS Haltern

Fußball: Oberliga

Der TuS Haltern am See vermeldet noch mal einen weiteren Abgang: Ein weiterer Spieler, der mit dem TuS in die Regionalliga aufgestiegen ist, verlässt Haltern. Sein Ersatz ist schon da.

Haltern

, 07.09.2020, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Timo Ostdorf (v.) und Thorsten Kornmaier haben ab jetzt noch einen Spieler weniger im Kader des TuS Haltern am See.

Timo Ostdorf (v.) und Thorsten Kornmaier haben ab jetzt noch einen Spieler weniger im Kader des TuS Haltern am See. © Jürgen Patzke

Wenige Tage vor dem ersten Oberliga-Spieltag mit Beteiligung des TuS Haltern am See hat der Verein noch mal einen Abgang bekannt gegeben. Drei Jahre spielte der Spieler für den Seestadt-Klub, sein Abgang hatte sich bereits abgezeichnet.

„Nach drei Jahren verlässt Torhüter Rafael Hester den TuS Haltern am See“, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung kurz und knapp. Anlass der Mitteilung war eigentlich die Nachricht, die die Halterner Zeitung bereits vor einer Woche verkündet hatte: Torwart Marcel Müller kehrt zum TuS zurück.

Jetzt lesen

Wohin Hester wechselt, ist derweil noch nicht klar. Er habe nur seinen Vertrag beim TuS aufgelöst, heißt es vonseiten der Halterner. Der 27-Jährige wechselte im Sommer 2017 vom TSV Marl-Hüls zum TuS Haltern am See, für den er insgesamt 45 Pflichtspiele machte und bei dem er auch immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen hatte.

Dass Hester in der neuen Saison für den TuS spielt, war schon länger unwahrscheinlich. Im Juli trainierte er bereits beim Wuppertaler SV mit - allerdings ohne Erlaubnis des TuS. Zuletzt waren mehrere Vereine an ihm interessiert.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt