Zwei weitere Spieler werden nicht mehr für den TuS Haltern am See auflaufen. © Andreas Hofmann
Fußball

TuS Haltern: Zwei weitere Abgänge – „es passte für beide Seiten nicht“

„Dann macht es keinen Sinn, den Spieler durchzuziehen“, sagt Tim Eibold vom TuS Haltern über einen der beiden weiteren Abgänge. Der andere Spieler war derweil erst im Sommer gekommen.

Am Oberliga-Kader des TuS Haltern am See hat sich schon einiges getan. Die Abgänge von Ubeyd Güzel, Nils van den Woldenberg und Jo David Kempe waren schon bekannt. Auf der Habenseite steht mit Kaito Nakamikawa bislang eine Verstärkung. Zudem wurden mehrere Jugendspieler für die Wintervorbereitung ins Team befördert. Nun sind darüber hinaus noch zwei weitere Abgänge bekannt.

Neben Nick Schorn wird auch Erhan Duyar nicht mehr für den TuS spielen

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite
Pascal Albert

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.