Noah Schulz hat sich zum zweiten Mal dem TuS Haltern am See angeschlossen.
Noah Schulz hat sich zum zweiten Mal dem TuS Haltern am See angeschlossen. © TuS Haltern am See
Fußball: Oberliga

TuS-Neuzugang Schulz wollte erst nicht wechseln – ein Anruf änderte das

Mit Noah Schulz kehrt ein Spieler nach Haltern zurück, der nun den nächsten Schritt machen und sich in der Oberliga etablieren will. Zwei Verletzungen hatten ihn in der Vergangenheit ausgebremst.

Mit Noah Schulz (21) hat der TuS Haltern am See die erste Verpflichtung in diesem Winter fix gemacht. Der Hullerner, der zuletzt beim Oberliga-Konkurrenten ASC 09 Dortmund spielte, kommt sofort und nicht erst im Sommer. Bis vor wenigen Wochen hatte er sich aber noch gar nicht mit einem Wechsel beschäftigt. Ein Anruf aus Dortmund änderte das.

Schon im Sommer hätte Schulz zum TuS Haltern zurückkehren können

Ein Kreuzbandanriss bremste Noah Schulz erneut aus

Wenn es wieder losgeht, „möchte ich so viel Spielzeit wie möglich sammeln“

„Timo Ostdorf und Tim Eibold haben mich schnell überzeugt“

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.