Patrick Kemmerling, Trainer der U19 des TuS Haltern am See, ist derzeit auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.
Patrick Kemmerling, Trainer der U19 des TuS Haltern am See, ist derzeit auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. © Blanka Thieme-Dietel
Fußball

TuS-U19-Trainer sucht neue Herausforderung – aber nicht auf Teufel komm raus

Im Sommer ist für Patrick Kemmerling (30) beim TuS Haltern Schluss. Der Trainer strebt nach neuen Aufgaben. Obwohl er noch keinen passenden Verein gefunden hat, ist er tiefenentspannt.

Dass er in dieser Saison noch mal mit seiner Mannschaft ein Spiel bestreitet, wird immer unwahrscheinlicher. Im Sommer endet dann Patrick Kemmerlings (30) Zeit beim TuS Haltern am See. Der Trainer der A-Junioren wird den Verein verlassen. Gespräche mit potenziellen neuen Vereinen hat es bereits gegeben. Druck verspürt er nicht: „Ich suche nicht irgendwas Neues, nur um was zu machen.“

Patrick Kemmerling macht sich keinen Druck bei der Vereinssuche

Kemmerling hospitierte unter Magnus Niemöller in der Regionalliga

Über den Autor
Redakteur
Erst als Praktikant, dann als freier Mitarbeiter und nach dem Volontariat seit 2021 als Redakteur für Lensing Media im Einsatz. Am liebsten im Lokalsport unterwegs - denn abseits der reinen Ergebnisse hat jedes Spiel und jeder Sportler eine spannende Geschichte zu erzählen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.