Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zynga nimmt die nächste Stufe

Tennis

Am vergangenen Wochenende schlug das Halterner Tennistalent Lennart Zynga bei seinem ersten Future-Turnier in Belgien auf – und das mit gutem Erfolg.

HALTERN

von Von Tim Dirksen

, 19.07.2011 / Lesedauer: 3 min
Zynga nimmt die nächste Stufe

Lennart Zynga und Co. erwarten ein Topteam der Liga.

Zynga zeigte sich aber dennoch sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf und zog ein positives Fazit: „Es ist wichtig für mich zu wissen, dass ich das Niveau der Top 1000-Spieler in der Welt habe und aufgrund meiner spielerischen Möglichkeiten in der Lage bin, zu jeder Zeit die Taktik ändern zu können.“ In der Woche zuvor hatte Zynga beim gut dotierten Turnier in Berlin-Neuenhagen das Viertelfinale erreicht. Nach Siegen über Robert Wichmann und Jonah Pristat musste er sich erst gegen den an Position zwei gesetzten Andrei Gorban (ATP 683) geschlagen geben. Für die kommenden Aufgaben hat sich Zynga weitere Ziele gesetzt: „Hart arbeiten, um fitter, schneller und kräftiger zu werden.“ Bereits an diesem Wochenende steht schon das zweite mit 10 000 US-Dollar dotierte Turnier in Middelkerke (Belgien) an. Dort startet Zynga auch im Doppel an der Seite von Tobias Leipholz aus München. 

Lesen Sie jetzt

Halterner Zeitung Frauenfußball im Kreis Recklinghausen

„Der Verband macht für die Attraktivität zu wenig“ - Immer weniger Frauen spielen Fußball