Sturmtank Philipp Gödde steht wieder im Kader beim Holzwickeder SC. © KSV-Bank
Fußball

Abstiegs-Showdown gegen Herne: Nur ein Sieg hilft dem Holzwickeder SC im Keller weiter

Der Traditionsverein aus Herne ist zum Jahresabschluss nach dem ersten Saisonsieg ein echter Prüfstein für die Blau-Grünen. Holzwickede muss endlich die eklatante Heimschwäche ablegen.

Mit dem 16. Spieltag – einem Heimspiel gegen Westfalia Herne – beschließt der Holzwickeder SC das Sportjahr 2021. Einer Spielzeit, die für den hiesigen Oberligisten bislang bekanntlich sehr enttäuschend verlaufen ist. Das angestrebte Ziel, nach Ende der Hinrunde, die für den 27. März des kommenden Jahres terminiert ist, einen Platz unter den Top Ten dieser Liga zu erreichen, ist spätestens nach der glatten 1:4-Niederlage in Meinerzhagen in weiter Ferne gerückt.

Herne wittert Morgenluft im Abstiegskampf

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.