Vor allem Teamgeist ist am Sonntag an der niederländischen Grenzen gefragt, wenn der Holzwickeder SC bei der SpVgg Vreden antritt. © Neumann
Fußball

Grippekranker HSC-Coach fordert von seinem Team mehr Leidenschaft ein

Der Holzwickeder SC hat eine weite Reise vor sich. Bei der SpVgg Vreden möchte das Team gerne Punkte ernten - gleich an der niederländischen Grenze. Das ist Neuland für die Gäste.

Auf einen völlig unbekannten Gegner trifft der Holzwickeder SC Sonntag (15 Uhr.) Dann geht es zur SpVgg Vreden, deren Spielort nur einen Katzensprung von der Grenze zu den Niederlanden entfernt liegt. Jedenfalls gab es bislang noch keine sportliche Auseinandersetzung zwischen beiden Vereine.

SpVgg Vreden kassierte zuletzt 0:6-Klatsche in Rhynern

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.