Der Holzwickeder SC kam mit Philipp Gödde (l.) bei der Hamnmer SpVg mit Philipp Grodowski lediglich zu einem 1:1, wenngleich mehr drin war.
Der Holzwickeder SC kam mit Philipp Gödde (l.) bei der Hamnmer SpVg mit Philipp Grodowski lediglich zu einem 1:1, wenngleich mehr drin war. © Werner Hahn
Fußball

Hamms Sportchef Wortmann: „Holzwickede hat ab der 50. Minute aufgehört, Fußball zu spielen“

Ein Punkt bei der Hammer SpVg ist für den HSC definitiv zu wenig. Die Holzwickeder müssen einiges abstellen, soll es erfolgreich weitergehen.

Ein wenig Erleichterung war am Sonntag in Hamm nach Spielschluss im Derby im Lager des HSC für den Außenstehenden schon zu verspüren: Nach drei Niederlagen in Folge gelang den Woller-Schützlingen endlich wieder ein Punktgewinn, der Abwärtstrend ist also gestoppt.

Hamms Coach Degelmann spricht von unterschiedlichen Halbzeiten

Über den Autor

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.