Fußball

Junioren im Pokalfieber: Samstag steigt der große Finaltag

Die Endspiele stehen an. Im Fußballkreis Unna/Hamm werden am Samstag, 20. November, die Pokalsieger ermittelt - in Hamm.
Die B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich stehen am Samstag in Hamm im Finale des Kreispokals. © Neumann

Im Kreispokal-Halbfinale verlor die U19 des SuS Kaiserau mit 0:5 gegen den Westfalenligisten Hammer SpVg. Die Hammer treffen im Endspiel nun auf den Holzwickeder SC, der sein Halbfinale gegen den Hammer SC mit 6:1 für sich entscheiden konnte.

Auch die U17 und die U15 des SuS Kaiserau erreichten durch ein 6:0-Erfolg gegen den VfK Nordbögge und einen 5:0-Sieg gegen die SG Massen das Finale um den Kreispokal.

B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich treffen auf KSC

Das gilt auch für die B-Mädchen von RW Unna, sie stehen nach einem deutlichen 9:0-Erfolg gegen die Hammer SpVg im Endspiel. Schon früh sorgte RWU im Semifinale für klare Verhältnisse und führte durch Treffer von Hannah Luig, Natalie Achenbach und Greta Peters nach neun Minuten mit 3:0. Bis zur Pause schraubte Unna das Ergebnis auf 9:0 hoch, woraufhin der HSV in der Halbzeit nicht mehr weiterspielen wollte.

Die Endspiele um den Kreispokal steigen am kommenden kommenden Samstag, 20. November, in Hamm. Das U19-Finale bildet dabei um 17 Uhr den Schlusspunkt. Um 15 Uhr tragen die B-Juniorinnen von RW Unna und dem Kamener SC ihr Endspiel aus. Zuvor trifft die U17 des SuS Kaiserau auf den Sieger der Partie TuS Uentrop gegen Hammer SpVg. Bereits um 11 Uhr startet der Finaltag mit dem U15-Endspiel zwischen dem SuS Kaiserau und Westfalia Wethmar.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.