René Richter in Aktion: Der Flügelspieler verrät, wie es zu seinem Wechsel vom Holzwickeder SC zum LSV kam. © Archiv
Fußball

René Richter erklärt Wechsel vom HSC zum Lüner SV: „Ich bin auf Axel Schmeing zugegangen“

Der Wechsel sorgte für Aufregung: Flügelspieler René Richter gab dem Holzwickeder SC zunächst seine Zusage - und folgt Noch-HSC-Coach Axel Schmeing jetzt zum Lüner SV. Nun erklärt Richter, warum.

Derzeit herrscht eine auffällige Fluktuation an Fußball-Fachpersonal aus dem Süden des Kreises Unna in Richtung Norden: Mit Axel Schmeing und Marcel Piaszyk als Sportlicher Leiter schließt sich nicht nur das derzeitige Trainer-Duo des Fußball-Oberligisten Holzwickeder SC dem klassentieferen Lüner SV an. Auch Flügelspieler René Richter und Top-Stürmer Nico Berghorst wechseln von der Emscher an die Lippe. Gerade der Wechsel von René Richter sorgte beim HSC für Enttäuschung. Denn Richter hatte dem Oberligisten im Februar bereits seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Nun erklärt der 27-Jährige seine Entscheidung.

Erst Zusage, dann Bitte um Bedenkzeit

Die Frage nach der Zeitersparnis

Richter blickt auf eine positive Zeit zurück

Über den Autor
2014 als Praktikant in der Sportredaktion erstmals für Lensing Media aufgelaufen – und als Redaktionsassistent Spielpraxis gesammelt. Im Oktober 2017 ablösefrei ins Volontariat gewechselt und im Anschluss als Stammspieler in die Mantel-Redaktion transferiert. 2021 dann das Comeback im Sport, bespielt hauptsächlich den Kreis Unna.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.