Der VfL Kamen, hier vor dem Anwurf gegen die SGH Unna Massen, ist durch die Niederlage am grünen Tisch noch tiefer in den Abstiegskampf gerutscht.
Der VfL Kamen, hier vor dem Anwurf gegen die SGH Unna Massen, ist durch die Niederlage am grünen Tisch noch tiefer in den Abstiegskampf gerutscht. © Michael Neumann
Handball

Ärger beim VfL Kamen über Pleite am Grünen Tisch gegen Rauxel-Schwerin: „Keine sportliche Art!“

Dem Handball-Landesligisten VfL Kamen unterlief beim Spiel gegen die HSG Rauxel-Schwerin ein kurioser Formfehler. Dass die Castrop-Rauxeler dagegen Einspruch einlegten und gewannen, stößt in Kamen auf Unverständnis.

Steven Vogt, Spieler des Handball-Landesligisten VfL Kamen, macht seinen Ärger Luft und sagt: „Ich muss das vorsichtig ausdrücken. Wenn man ein Spiel deutlich verliert und die Aktion wirklich keinen Einfluss auf das Spielgeschehen hatte, finde ich es wirklich unsportlich, gegen die Wertung des Spiels Einspruch einzulegen.“ Die Kamener sind seit dem Vorfall Mitte Januar mächtig sauer auf die HSG Rauxel-Schwerin. Was war passiert?

Kein Vorwurf an den Handballverband

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.