Cheftrainer Patrick Kulinski (M.) war trotz der 2:3-Niederlage seiner Mannschaft mit der Leistung gegen den Westfalenligisten FC Iserlohn einverstanden. © Schürmann
Fußball

Erste Kulinski-Pleite beim SuS Kaiserau: „Eine der besseren Sorte“ – FC Iserlohn hadert mit Gespann

Der SuS Kaiserau hat sein Testspiel am Sonntag gegen den klassenhöheren FC Iserlohn mit 2:3 verloren. Für Neu-Trainer Patrick Kulinski war es die erste Niederlage mit dem SuS. Dennoch war nur er zufrieden.

Knappe Testspiel-Niederlage für den SuS Kaiserau. Und die Erste für Neu-Trainer Patrick Kulinski. Nach zwei Remis beim Kronen-Cup in Brackel und dem damit verbundenen Erreichen des Viertelfinales unterlag der Fußball-Landesligist am Sonntag dem Westfalenligisten FC Iserlohn zu Hause knapp mit 2:3.

Semran Dalipi trifft sehenswert per Schlenzer für den SuS Kaiserau

Trainerteam des FC Iserlohn echauffiert sich über Schiedsrichtergespann

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.