Burim Losaj (Mitte) zieht es von der SpVg Bönen wieder zurück zum VfL Kamen. © Michael Neumann
Fußball

Große Sehnsucht nach seiner Fußball-Familie: Kreisliga-Kicker verlässt SpVg Bönen

Im vergangenen Sommer wechselte Burim Losaj vom VfL Kamen zur SpVg Bönen. Ein knappes Jahr und nur drei Einsätze später geht er den Weg bereits wieder zurück und verrät, was ihm in Bönen fehlte.

Das ist mal ein kurzes Zwischenspiel gewesen. Erst im letzten Sommer schloss sich Burim Losaj der SpVg Bönen an und verließ den VfL Kamen. Nun, nicht mal ein Jahr später, steht fest, dass der 27-Jährige künftig wieder für Kamen spielt. Warum er nach nur drei Einsätzen für Bönen zurückkommt und warum er den VfL überhaupt erst verlassen hatte – das verrät Losaj im Gespräch mit dieser Redaktion.

„Burim hat das Umfeld gefehlt“

Losaj ist flexibel einsetzbar und beidfüßig

Ihre Autoren
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.