Patrick Linnemann spricht im Interview über seine Zeit in Kaiserau.
Patrick Linnemann spricht im Interview über seine Zeit in Kaiserau. © SuS
Fußball

Patrick Linnemann: „Das waren die coolsten vier Jahre, die man als Trainer haben kann“

Der Coach der Kaiserauer Reserve wechselt im Sommer den Verein. Als das Angebot kam, spürte Patrick Linnemann einen Mix aus Verunsicherung und Freude. Der Zeitpunkt ist für ihn aber der Richtige.

Am Donnerstag hat Patrick Linnemann, derzeit noch Trainer der A-Liga-Mannschaft des SuS Kaiserau, den Vereinsverantwortlichen mitgeteilt, dass er den Verein im Sommer verlassen wird. Der Kamener Klub machte die Entscheidung am Freitagabend öffentlich. Im Interview spricht der scheidende Trainer über die vergangenen vier Jahre beim SuS, seine Zukunft und über die Tatsache, dass er in der Landesliga noch ungeschlagen ist.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1992. Geboren und aufgewachsen in Unna. Kennt den Kreis Unna wie seine Westentasche, hat in seinem Leben aber noch nie eine Weste getragen. Wollte schon als Kind Sportreporter werden und schreibt seit 2019 für Lensing Media über lokale Themen - auch über die Kreisgrenzen hinaus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.