Auch der TuS Hemmerde (dunkle Trikots) brachte den TuS Niederaden nicht zu Fall. In einer Sache waren sich die Trainer beider Teams einig: Die Schiedsrichter-Leistung bliebe zu Wünschen übrig. © Art
Fußball

Schiri-Kritik von beiden Teams: TuS Hemmerde scheitert am Spitzenreiter Niederaden

Da war mehr drin: Der TuS Hemmerde hat gegen den Tabellenführer eine knappe Niederlage einstecken müssen. Lünern macht sich das Leben gegen Holzwickede selber schwer. Und Rünthe gerät unter die Räder.

Niederadens weiße Weste hält auch nach dem Spiel in Hemmerde weiter an. Mit 2:1 gewann der unangefochtene Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga B2 beim TuS. Der SuS Lünern hingegen darf aufatmen. Durch den 2:1-Erfolg gegen den HSC III macht der SuS einen Sprung auf Rang fünf. Ein Platz davor steht die SG Massen II, die ein Torspektakel gegen den SuS Rünthe hinlegte.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.