Sorgte bei seinem Trainer Robert Kittel mit dem Ausgleich zum 2:2 für Erleichterung: Michael Seifert. © Schürmann
Fußball

SuS Kaiserau in Corona-Pause: Coach Kittel zieht Firtinaspor-Fazit

Sechs Punkte beträgt der Vorsprung für den SuS Kaiserau in der Landesliga 3 auf die Abstiegsplätze. Mit dem Unentschieden gegen Firtinaspor gelang der Befreiungsschlag jedoch nicht.

Es sollte der große Befreiungsschlag werden und am Ende stand mit Glück ein Punkt auf der Habenseite: Der SuS Kaiserau steckt weiter im Abstiegskampf der Landesliga 3. Trainer Robert Kittel stand nach dem 2:2 gegen Firtinaspor Herne am vergangenen Sonntag zum Videointerview bereit und sprach über die Leistung seines Teams, sowie den Kampf um den Klassenerhalt.

Ihre Autoren
Volontär
Gebürtiger Hesse, bringt seit Juli 2021 die Handballer-Note ins Fußballverrückte Dortmund. Lange als Freier Mitarbeiter für die Gießener Allgemeine unterwegs, nun Redaktionsassistent im Sport-Team für den Kreis Unna. Nebenbei als Handball-Kommentator beim TuS Ferndorf unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.