BV Lünen spielt in Mengede – Alle Vorberichte

Fußball: Kreisliga A

Während die Preußen spielfrei haben, müssen alle anderen heimischen A-Ligisten am Wochenende wieder ran. Mit breiter Brust geht der BV Lünen in die Partie bei Mengede 08/20 II, der TuS Niederaden empfängt den PSV Bork, GS Cappenberg tritt gegen den Königsborner SV an. Lesen Sie hier alle Spiele in der Vorschau.

LÜNEN

, 28.08.2015, 13:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Bashkim Gavazi (r.)  BV Lünen 05 einen besonders gelungenen Heimauftakt. RN-FOTO

Bashkim Gavazi (r.) BV Lünen 05 einen besonders gelungenen Heimauftakt. RN-FOTO

Fußball-Kreisliga A2 Dortmund

Alemannia Scharnhorst - BW Alstedde (Samstag, 17 Uhr, Friedrich-Hölscher-Str. 280, Dortmund)

BW Alstedde legte mit vier von möglichen sechs Punkten einen guten Start in die Saison hin. „Die Stimmung ist gut. Wir wollen weiter unsere Hausaufgaben erledigen“, sagt Trainer Kadir Kaya. Der Gastgeber ist ein Bezirksliga-Absteiger und kassierte zuletzt eine 1:4-Niederlage. „Scharnhorst wird jetzt sicher eine Trotzreaktion zeigen. Wir sind gewarnt“, so Kaya. Er muss auf Murat Büyükdere verzichten, der sich im Urlaub befindet. 

Mengede o8/20 II - BV Lünen (Sonntag, 15 Uhr, Eckey 96, Dortmund)

Nach dem souveränen 4:1-Sieg über Wickede II kann der BV Lünen mit breiter Brust ins anstehende Spiel gehen. Gegner Mengede 08/20 II startete mit einem Remis und einer Niederlage. „Trotzdem dürfen wir das Team nicht unterschätzen“, sagt Spielertrainer Nagdet Magdid. Für die Partie fehlt Bashkim Gavazi (Urlaub).

SC Osmanlispor - BV Brambauer U23 (Sonntag, 15 Uhr, Dörwerstraße, Dortmund)

Die U23 des BV Brambauer-Lünen wartet nach zwei Unentschieden in Serie immer noch auf ihren ersten Dreier. Gastgeber Osmanlispor holte aus den ersten beiden Spielen lediglich einen Punkt. „Die Aufgabe wird für uns aber schwierig“, ist sich Coach Thorsten Nitsche sicher. Verzichten muss er auf Dennis Sturmat und Torben Nadolny (verletzt). Der Einsatz von Jan Stolzenhoff ist noch fraglich. Daniel Kronenberg ist gesperrt (gelb-rot).

SV Preußen 07 Lünen: spielfrei

Kreisliga A2 Unna/Hamm

Westfalia Wethmar U23 - RW Unna (Sonntag, 13 Uhr, Wehrenboldstraße, Lünen)

Zwei Spiele, zwei Siege. Die U23 nimmt aktuell die Tabellenspitze ein. Gegner Unna wurde als Geheimfavorit gehandelt, ist aktuell aber nach zwei Pleiten Schlusslicht der Tabelle. „Wir haben aber Respekt“, sagt Coach Simon Erling. Alex und Niklas Lohölter (privat) fehlen für die Partie. Dafür sind Kevin Klink und Bayram Eser wieder dabei. Aus der Ersten stoßen Bastian Quiering und Julian Helmus zur U23. Felix Pella machte zuletzt mit starken Leistungen in der Dritten auf sich aufmerksam und wird im Kader der U23 stehen. 

TuS Niederaden – PSV Bork (Sonntag, 15 Uhr, Kreisstraße, Lünen)

Nach der 0:3-Schlappe im Lokalderby gegen den SuS Oberaden sind die TuS-Spieler auf Wiedergutmachung auf. „Wichtig ist, dass wir diese Niederlage schnellstmöglich aus den Köpfen bekommen“, sagt Trainer Christian Koch. Gegner Bork startete ebenfalls mit einer Niederlage und einem Sieg in die Saison. „Wir wollen auf uns schauen und unbedingt einen Dreier landen“, sagt Koch. Fehlen wird Fariss Triqui. Er ist gesperrt (gelb-rot). 

BSV Heeren - SuS Oberaden (Sonntag, 15 Uhr, Heerener Straße 205, Kamen)

Mit der kämpferischen Leistung beim 3:0-Derbysieg gegen Niederaden war SuS-Coach Michael Pannicke zufrieden. „Aber spielerisch müssen wir zulegen“, sagt der Trainer. Pannicke glaubt, dass Gegner Heeren und Oberaden sich von der Qualität her auf einem Level befinden. „Der BSV hat sich gut verstärkt. Wir warten ab, was passiert“, so Pannicke, der auf Zoran Mayanovic, Patrick Ruman, Tolga Sarica, Tino Köhler und Sebastian Gollny (Urlaub) verzichten muss.

GS Cappenberg - Königsborner SV (Sonntag, 15 Uhr, Am Kohuesholz, Selm)

Die kuriose 5:6-Niederlage in Kamen hing bei den GSC-Spielern noch lange in den Köpfen. „Jetzt haben wir das Spiel aber abgehakt und wollen Wiedergutmachung betreiben“, sagt Spielertrainer Patrick Osmolski. Gegner KSV verlor seine erste Begegnung überraschend. Für die Partie werden Tim Jesella, Philipp Grenigloh, Jan Lippke, Andre Heisler (alle Urlaub), Tobias Schwartz und Tim Zentgraf (beruflich) fehlen. Nico Knops Einsatz ist fraglich. 

Lesen Sie jetzt