Das viertbeste Team

Judo: U14-Jungen des LSV erreichen einen vierten Rang bei der Bezirksmeisterschaft

24.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Damit verpassten die Lüner die Qualifikation nur um einen Rang. Der LSV startete in einer Kampfgemeinschaft mit TuS Eichengrün Kamen. Zu Beginn unterlag Lünen gegen den JC Halver knapp 3:4. Anschließend zeigten die Jungs, was Kampfgeist ist: Zuerst besiegte die KG den TV Wickede mit 6:2. Danach gab es zwar einen Fehlstart gegen den DSC Wanne-Eickel, als die ersten zwei Duelle verloren wurden. Die KG drehte den Kampf aber und siegte 6:2. Im Kampf um das kleine Finale gegen KG 1.JJJC Bochum/TV Gerthe sorgten Simon Schaffhöfer und Nima Yarai schnell für das 2:0. Doch die Bochumer schlugen zurück. Alexander Rudi und Mirko Püntmann stellten mit überragenden Würfen aber den 4:3-Sieg sicher. Im letzten Kampf schien einigen die Konzentration zu fehlen. Simon Schaffhöfer sorgte zwar für das 1:0. Aber es folgten fünf Niederlagen. Alexander Rudi und Mirko Püntmann sorgten für Ergebniskosmetik, Endstand 3:5. Dennoch waren die Betreuer Axel Hadac und Lars Arnhölter von ihrere Mannschaft begeistert.

Lesen Sie jetzt