Der VfB Lünen präsentiert diesen Lüner als neuen Sportdirektor

hzVfB Lünen

Den Aufstieg hat der VfB Lünen in dieser Spielzeit verpasst. Die Planungen für die neue Spielzeit laufen trotzdem auf Hochtouren. Jetzt hat der VfB einen neuen Sportdirektor präsentiert.

Lünen-Süd, Lünen

, 02.06.2019, 09:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Fußball-A-Ligist VfB Lünen hat einen neuen Sportdirektor verpflichtet. Für die nächsten zwei Jahre wird Milan Mikuljanac die Lünen-Süder verstärken. Sein Aufgabengebiet umfasst den kompletten sportlichen Bereich der Senioren und Junioren an der Dammwiese. „Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, sagte VfB-Vorsitzender Friedhelm Hoffmann.

Gemeinsame Zeit bei der SG Gahmen

Mikuljanac und Hoffmann kennen sich aus Zeiten bei der SG Gahmen. Damals war Mikuljanac Trainer der ersten SGG-Mannschaft und Hoffmann Vorsitzender der Gahmener Fußball. „Wir haben früher schon sehr erfolgreich zusammengearbeitet“, so Hoffmann. Auch deshalb habe sich der 57-Jährige für den VfB 08 und gegen seinen bisherigen Verein VfB Waltrop entschieden. Mit dem B-Ligisten belegte Mikuljanac in diesem Jahr Rang elf. Vor Kurzem hatte der bisherige VfB-Sportdirektor Sascha Kusserow nach nur wenigen Monaten sein Amt niedergelegt wegen Differenzen über die Ausrichtung der Lünen-Süder-Fußballer.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt