Ex-Mitglieder des Lüner SV packen aus und nennen Gründe für den Abgang vom Lüner SV

Lüner SV

Mitte Oktober haben Kadir Kaya, Murat Büyükdere und Fatih Kaya ihren Rücktritt vom Lüner SV bekannt gemacht. Nun hat sich das Trio auch zu den Gründen für seine Entscheidung geäußert.

Lünen

, 30.10.2019, 16:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ex-Mitglieder des Lüner SV packen aus und nennen Gründe für den Abgang vom Lüner SV

In einem großen Interview haben Murat Büyükdere (v.l.), Kadir Kaya und Fatih Kaya mit Sportredakteur Patrick Schröer über die Gründe für ihren Abgang vom Lüner SV gesprochen. © Jürgen Weitzel

Dass Kadir Kaya, Murat Büyükdere und Fatih Kaya nicht mehr beim Lüner SV aktiv sind, steht bereits seit Mitte Oktober fest (wir berichteten). Am Dienstag, 29. Oktober, hat sich das ehemalige Trio des Lüner SV nun erstmalig ausführlich zu den Beweggründen geäußert, den Verein zu verlassen. Das Trio hat insgesamt drei große Gründe für seine Entscheidung genannt.

Einer der drei Gründe sei eine rassistische Äußerung des stellvertretenden Vorsitzenden des Lüner SV, Peter Marx, bei Facebook gewesen.

Die gesamte Geschichte finden Sie hier:

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt