Der FC Overberge will in die Kreisliga A (1). Der Verein hat eigens einen Antrag gestellt. Zudem kennt sich hier den neue Co-Trainer bestens aus.

Overberge

, 28.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Beim Bezirksliga-Absteiger FC Overberge stehen zur neuen Saison einige Veränderungen an. Burghard Bachmann trainiert das Team nicht mehr zusammen mit Volker Grahl. Neu als Co-Trainer im Einsatz ist Christian Jagodzinski (wir berichteten), der eigentlich zur neuen Spielzeit die A-Junioren coachen sollte. Die A-Jugend wird in der neuen Spielzeit von Dominik Kloß betreut.

Der FC Overberge hat übrigens einen Antrag auf Eingruppierung in die Staffel A (1) Unna/Hamm gestellt. Co-Trainer Jagodzinski sind zudem die Hammer Vereine bestens bekannt.

Fest steht, dass Ivan Rithar und Tim Eckelt künftig nicht mehr für den Neu-Kreisligisten auflaufen werden.

Indes gaben jetzt sechs weitere Spieler ihre Zusage für die kommende Saison. Besonders hervorzuheben ist, das es sich dabei mit Tom Bachmann (18), Nico Zebrowski (18), Felix Conrad (18), Damian Schacht(18) und Semran Dalipi (18) allesamt um Spieler aus der erfolgreichen A-Jugend des FCO handelt. Dazu kommt noch als erfahrener Bezirksliga-Spieler Sascha Ramm (32) aus der dritten Mannschaft. Der Trainer Volker Grahl zeigte sich mehr als erfreut, über die positiv verlaufenden Gespräche mit den Spielern und hat damit die Kaderplanung für die neue Saison fast abgeschlossen. „Bis zum Trainingsauftakt am Sonntag um 15 Uhr werden noch vier bis fünf junge Spieler dazukommen. Dann werden wir sehen, was in der Kreisliga A für uns möglich ist“, sagt Grahl.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt