Gute Leistungen bestätigt

LÜNEN Wasserball-Erstligist SV Brambauer steht beim Auswärtsspiel in Würzburg vor einer schwierigen Aufgabe.

von Von Marco Winkler

, 29.11.2007 / Lesedauer: 2 min
Gute Leistungen bestätigt

Aktivitäten vor der Würzbuger Mannschaftsbank.

Deutsche Wasserball-Liga SV Würzburg - SV Brambauer Sa 16.30 Uhr

„Ein Sieg wäre ziemlich unrealistisch“, schätzt Trainer Norbert Siemund den Gegner stärker ein. Allerdings zeigten die Lüner zuletzt gute Leistungen und schafften gegen Brandenburg den ersten Sieg in der Eliteklasse. „Das hat uns sehr viel Selbstvertrauen gegeben. Nun gilt es, diese Leistung zu bestätigen“, gibt Siemund die Marschroute vor.

Im Hinspiel verkaufte sich der Aufsteiger bei seinem ersten Bundesliga-Spiel mit 4:9 sehr gut. „Zwei Gegentore haben wir erst kurz vor Schluss kassiert“, erinnert der Coach an die knappe Partie, warnt jedoch: „Zu Hause ist Würzburg noch einmal etwas stärker.“ Dennoch hofft der SVB, den Würzburgern zeigen zu können, dass das gute Abschneiden im ersten Aufeinandertreffen keine Eintagsfliege war.

Guter Torhüter

Um zum Erfolg zu kommen, müssen die Lüner erstmal am guten Würzburger Torhüter vorbei. „Ich denke, er ist einer der besten drei Keeper der Liga. Nach einer Parade leitet er zudem oft die Konter ein“, lobt Siemund. Vor dem Duell mit seinem Ex-Verein erwischte ausgerechnet Matthias Dornblut eine Grippe und kann nicht ins Wasser. Er ist neben Cedric Aufdemkamp, der weiterhin wegen eines Bänderrisses nicht zur Verfügung steht, der einzige Ausfall.

Lesen Sie jetzt