Handball: Chancen vergeben - doch es reicht zu knappen Siegen

LÜNEN Die Landesliga-Frauen des VfL Brambauer haben nur knapp gegen den Tabellenzehnten DJK Oespel-Kley gewonnen - aber immerhin. Sie festigten trotzdem Platz vier der Tabelle. Auch der Lüner SV setzte sich knapp durch. Zwei Kurzberichte eines erfolgreichen Wochenendes, das aber nicht nur zufriedene Gesichter hervorrief.

von Von Carina Püntmann

, 20.01.2008, 21:08 Uhr / Lesedauer: 1 min

Frauen-Landesliga 3

VfL Brambauer - DJK Oespel-Kley 21:19 (8:10) -  Das Team von Coach Reinhard Hölscher war bis zur 50. Minute nicht ins Spiel gekommen. Es lag sogar zur Halbzeit mit zwei Toren hinten. "Wir haben den Weg nach vorn nicht gefunden und einfach das Tor nicht getroffen. Deswegen sind wir auch in Rückstand geraten ", erklärte Hölscher die erste Halbzeit.

Nach dem Pausentee dauerte es noch 20 Minuten, bis der VfL wieder richtig ins Spiel fand. Ab der 50. Minute gelang es dem Team vier Tore in Folge zu erzielen (20:18) und somit holte es den Rückstand von 17:18 wieder auf. "Die Partie hätte anders ausgehen müssen. Klar, dass ich nicht ganz zufrieden sein kann", so Hölscher.

TEAM UND TORE VfL:Lareen Lanius/ Jana-Linda Schlue - Maike Benden 2, Lisa Karau 4, Nina Karau 2, Jessica Hees 5, Svenja Kaiser 3, Angelina Pötter 2, Sabrina Salzmann 3, Anna Akyildiz, Monika Rykowski, Daniela Pötter, Katharina Hageneuer

 

Frauen-Bezirksliga 3

TV Germania Kaiserau - Lüner SV 21:23 (11:8) - "Diese Partie war sicherlich nicht unsere Beste", ist Coach Georg Meyer leicht unzufrieden. Denn der LSV vergab zu viele Torchancen und lag bis zur 55. Minute immer mit drei bis vier Treffern hinten.

Nach dem Pausentee jedoch stellte Meyer die Abwehr auf eine so genannte 5:1-Formation um. "Danach hatte der Gastgeber erhebliche Probleme im Angriff. Somit kamen wir immer näher heran. Schließlich haben wir dank unsere bessern Kondition gewonnen. Meiner Meinung nach auch verdient", erklärte Meyer.

TEAM UND TORELSV: Kirsten Müller/ Beate Potthoff - Jana Kampmann 1, Anna-Ida Sehner 4, Birgit Krys, Silvana Wunstorf 1, Claudia Schmidt 6, Carina Bellgardt, Katja Mazikowski, Birgit Berchem, Anna Köhler 4, Annika Wöstmann, Isabel Kraehling 7, Jennifer Brosch

Lesen Sie jetzt