In der Spitze etablieren

Fußball

ALSTEDDE Fußball-A-Ligist Blau-Weiß Alstedde greift auch in diesem Jahr nach einem Platz in der Spitzengruppe. Trainer Andreas Bolst will das Niveau des vergangenen Jahres halten und am Ende unter den ersten Fünf stehen.

von Von Steven Roch

, 07.07.2009, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Nur ein externer Neuzugang Verstärkt werden soll das Team vor allem durch die eigene Jugend: Simon Serges, Robin Paarmann, Tobias Fröhling und Philipp Grundmann rücken aus den A-Junioren in den Kader der Ersten. Einziger externer Neuzugang ist Bashkim Gavazi vom Bezirkligisten TuS Eichlinghofen. Gavazi spielte bis zur Winterpause für den ATC Brambauer in der Bezirksliga und war zuvor schon beim FC Brambauer 45 einer der wichtigsten Spieler.

Nur ein externer Neuzugang Verstärkt werden soll das Team vor allem durch die eigene Jugend: Simon Serges, Robin Paarmann, Tobias Fröhling und Philipp Grundmann rücken aus den A-Junioren in den Kader der Ersten. Einziger externer Neuzugang ist Bashkim Gavazi vom Bezirkligisten TuS Eichlinghofen. Gavazi spielte bis zur Winterpause für den ATC Brambauer in der Bezirksliga und war zuvor schon beim FC Brambauer 45 einer der wichtigsten Spieler.

Trennung von Biermann und Breier Die Neuen sollen Mittelfeldmann Marco Weis und Stürmer Philipp Scheuren, die beide zum A-Ligisten BV Brambauer II gewechselt sind, und Abwehr-Routinier Haris Masic, der seine Laufbahn beendet, ersetzen. Aus persönlichen Gründen trennte sich BW Alstedde kurzfristig von Torwart Michele Biermann und Verteidiger Marc Breier.

Bolst sieht Olfen und WSC vorn "Ich sehe Olfen und Werner SC als Aufstiegskandidaten", meint Bolst. Werne spielte im letzten Jahr bis zuletzt um den Aufstieg mit. Olfen zeigte eine bravourös Rückrunde und kann sicher in der nächsten Spielzeit daran anknüpfen.

Das erste Testspiel bestreitet das A-Liga Team am 10. Juli um 19.30 Uhr bei den SF Sölderholz. Es folgen Testspiele gegen BV Lünen (16. Juli, 19 Uhr), Preußen II (26. Juli, 15 Uhr) und beim VfB Lünen (29. Juli, 19 Uhr), bevor am 9. August die Meisterschaftssaison startet.ÜBERBLICK Tor: Patrick Schneider (eigene A-Jugend)Abwehr: Ersin Acikgöz, Gökay Arslan, Tobias Fröhling, Robin Paarmann (beide eigene A-Jgd.), Alexander Mai, Dominik Gregor, Alexander Rudoj, Fabian Holtze (BL GS Cappenberg)Mittelfeld: Stefan Schneider, Marc Friemann, Lars Hermann, Marc Keller, Ünal Mert, Osman Okumus, Dennis Markowski, Marcel Rohde (AL GS Cappenberg)Sturm: Philipp Grundmann (eigene A-Jgd.), Marco Kruse, Almir Halilovic, Peter Kotschy, Baskim Gavazi (BZL TuS Eichlinghofen) Trainer:  Andreas Bolst im 2. JahrAbgänge: Marco Weis (M, AL BV Brambauer II), Philipp Scheuren (S, AL BV Brambauer II), Haris Masic (A, hört auf), Michele Biermann (T, ?), Marc Braier (A, ?)Vorbereitung: SF Sölderholz (10. Juli, 19.30 Uhr, A); BV Lünen (16. Juli, 19 Uhr, H); SV Preußen II (26. Juli, 15 Uhr, H), VfB Lünen (29. Juli, 19 Uhr, A)

Lesen Sie jetzt