Kapitän des BV Brambauer tippt Partie gegen SG Massen auf den Torschützen genau

hzFußball

Das Fußballtipps schon mal daneben gehen können, ist klar. Aber wenn beim BV Brambauer eine Voraussage getroffen wird, dann stimmt die auf den Torschützen genau. Und das nicht nur einmal.

Lünen

, 11.03.2020, 18:02 Uhr / Lesedauer: 2 min

Eigentlich kennt man sie nur von den ganz großen und internationalen Fußballevents: die vermeintlich schlauen Orakel. Mal wurde wie 2010 zur Weltmeisterschaft die im Anschluss berühmte Krake Paul benutzt, um vorauszusagen, wer gewinnt und wer als Verlierer vom Platz geht. Mal musste eine Zwergotterdame 2012 während der EM die Partien tippen. Solch eine tierische Unterstützung brauchen die Fußballer des BV Brambauer aber nicht. Denn die Spieler selbst sind nämlich ganz schön gut im Tippen. Und das betrifft nicht nur den Ausgang der Partien, sondern auch die exakten Torschützen gleich dazu.

Jetzt lesen

Am vergangenen Montag hat sich BVB-Kapitän Joel Razanica mit seinem Keeper Marcel Schaub ganz beiläufig über das letzte Spiel gegen den FC Roj unterhalten, als dem jungen Fußballer die Idee kam: Warum nicht mal einen Tipp für die nächste Partie abgeben, in der es gegen die SG Massen auf den Platz gehen sollte? Gesagt getan und die Whatsapp-Nachricht an Schaub war kurze Zeit später draußen. Alles schwarz auf weiß, falls jemand denkt, hier wird gemogelt. „Sonntag hältst du die Null und ich mach ein Kopfballtor zum 1:0 Sieg“. Da der eigentliche Torwart Jörg Lemke diesmal nicht spielen konnte, ging die Nachricht an den zweiten Keeper des BV Brambauer.

Drei Punkte und richtiger Tipp

Als am vergangenen Sonntag dann die Partie nach 90 Minuten abgepfiffen wurde, konnte sich Joel Razanica doppelt freuen. Denn er hat mit dem BV Brambauer nicht nur wichtige Punkte geholt, sondern lag mit seiner Voraussage auch noch glatt richtig. In der zweiten Halbzeit, in der 72. Minute, schoss der Kapitän den Ball ins Tor. 1:0 für Brambauer. Und dabei blieb es die nächsten 18 Minuten auch. Also hat Razanica nicht nur mit seinem Torschuss Recht gehabt, sondern auch mit seinem Tipp, dass Keeper Marcel Schaub keinen Ball vom gegnerischen Team in sein Netz lässt. „Ob es am Ende wirklich ein Kopfball oder ein Torschuss gewesen ist, war mir egal. Drei Punkte im Sack, besser geht es doch nicht“, sagt Razanica.

Und diese exakte Voraussage ist kein Einzelfall beim BV Brambauer. Vor einigen Jahren, als der TSC Eintracht Dortmund noch in der Bezirksliga gespielt hat, wurde das Spiel gegen den Verein nämlich auch exakt richtig getippt. „Wir haben damals den Freitagabend in einer Kneipe verbracht und da hat dann jemand durch die Box angesagt: Torschütze gegen Eintracht mit der Nummer 15 wird Bastian Ehrentraut sein.“ Wie auch Joel Razanica im Spiel am vergangenen Sonntag hat auch Ehrentraut keine Mühen gescheut, die Behauptung wahr werden zu lassen. „Das war bei uns immer ein Running-Gag. Das sowas jetzt wieder passiert ist, war natürlich ziemlich witzig.“

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt