Licht und Schatten beim TV Preussen

Tennis

LÜNEN Der Tennisverein Preussen hat mit seinen Mannschaften einen durchwachsenen Saison-Start erlebt. Die einzelnen Mannschaften unter der Lupe.

von Von Christoph Kellermann

, 02.07.2009, 10:12 Uhr / Lesedauer: 2 min
Licht und Schatten beim TV Preussen

Maike Sybrecht ist beim TVP eine echte Stütze.

Herren: In der Zusammensetzung Torsten Bremer, Patrick Ratzke, Tim Demuth, Fabian Belz, Alexander Wienke, Fabian Fretchner, Marvin Pröpper, Nils Pfretzschner, Phillip Bremer, Michael Bracht, Pierre Radziejewski, Stefan Jütte, Niklas Scholz, Rene Weber, Sebastian Vellmer, Julian Klapper, Malte Witt, Niclas Schulz und Julius Koss siegten die Preussen zunächst auswärts beim TuS Bad Sassendorf mit 6:3, ehe sie mit demselben Ergebnis gegen den TC Grävingholz unterlagen.

Damen: Die Damen des TVP gingen in folgender Besetzung an den Start: Maike Sybrecht, Kathrin Schiller, Stephanie Augustin, Kristina Augustin, Wibke Pottgießer, Barbara Kämper, Sandra Karbaum, Alexandra Zaiontz, Ina Bader, Maike Püschel, Wiebke Oehrle, Franziska Kämper, Saskia Koss, Carolin Hennemann, Eva Bergmann und Annika Zaiontz haben nach zwei Spieltagen eine ausgeglichene Bilanz. Dem 6:3 gegen den TC Blau-Weiß Ahlen folgte eine 3:6-Niederlage beim SC Eintracht Hamm.

Damen 40: Die Damen 40 starteten exzellent in die Saison. Das Team mit Annette Maier, Manuela Prein, Ivonne Bremer, Ulrike Holtsträter, Astrid Belz, Birgit Anklam-Mehnert, Rita Böttger, Brigitte Gentz, Annette Giesebrecht, Barbara Hilgert, Christa Heidemeyer-Reich und Beate König siegte zwei Mal. Dem 8:1 über den GSV Fröndenberg ließen die routinierten Ladies ein 6:3 auswärts beim TC Kirchhörde folgen.

Herren 40: Zur Mannschaft gehören: Siegried Storck, Axel Brand, Heiko Böttger, Heinz Althoff, Wolfgang Goetz, Thomas Gebauer, Ulrich Schütt, Jens Steuer, Miroslaw Kreft, Gerhard Kissing, Achim Maier, Oliver Reich, Thorsten Greger, Rolf Möller und Thomas Witt. Das 40er-Team des TVP musste zwei deutliche Niederlagen einstecken. Dem 2:7 beim Ahlener TC 75 folgte ein 0:9 gegen den Lokalrivalen TV Altlünen. Die 40er stehen demzufolge bereits nach dem zweiten Spieltag mit dem Rücken zur Wand.

Herren 50: Die Herren 50 mussten sich gleich zu beginn der Saison zwei Mal geschlagen geben. Einmal hauchdünn mit 4:5 gegen den Oelder TC Blau-Weiß und einmal mit 0:9 gegen den TC Grüningsweg. Diese beiden Niederlagen nicht vermeiden konnten: Harald Heptner, Hermann Reinsch, Hort Hoppe, Jürgen Schrötter, Peter Lingenauber, Berthold Klohs, Manfred Nowak, Peter Hesse, Lothar Thym, Harald Uttentaler, Gebhard Morschel und Jürgen König.

Am 25. Juli ab 16.30 Uhr geht das Mitternachtsturnier, das zusammen mit den Fußballern des SV Preußen 07 ausgetragen wird, in seine zweite Auflage.

Lesen Sie jetzt