Lüner SV freut sich auf Test bei der Borussia

LÜNEN Für den Verbandsligisten Lüner SV beginnt der zweite Teil der Meisterschaft mit einem Heimspiel. Am Sonntag, 2. März, ist um 15 Uhr mit Vorwärts Kornharpen der Zwölfte beim Zehnten zu Gast. Mit dem 0:4 in Bochum-Kornharpen kassierte der LSV eine seiner bisher sechs Niederlagen. So bereitet sich das Team auf den zweiten Saisonabschnitt vor.

von Bernd Janning

, 14.01.2008, 17:37 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dass diese insgesamt weniger werden, dafür stehen ab Donnerstag, 24. Januar, 28 Einheiten an. Dazu gehören Training, Betreuung in der Reha Lünen an der Schulstraße und bis zu sieben Vorbereitungsspiele an. Für den ersten Termin (Sonntag, 3. 2.) steht noch kein Gegner fest.

Bei den anderen Konkurrenten handelt es sich überwiegend um Gegner von gutem Format. Angefangen beim Verbandsligisten der Gruppe 1, Westfalia Rhynern, wo auf Kunstrasen gekickt wird.

Die Spielvereinigung Vreden spielt auch auf Asche

Aus der gleichen Klasse und Gruppe kommt die Spielvereinigung Vreden, die am Donnerstag, 14. Februar, um 19.30 Uhr zum Test auf der Asche des Nebenplatzes in Schwansbell antritt.

Drei Tage später (Samstag, 16. 2., 14.15 Uhr) ist auf Kunstrasen in Münster mit dem TuS Hiltrup das dritte Team der Verbandsliga 1 Gegner. Beim Bezirksligisten SSV Witten wird einen Tag später (17. 2., 15 Uhr) auf Asche oder Kunstrasen gekickt. Gastgeber am Donnerstag, 21. Februar (19.30 Uhr) ist Bezirksligist SV Südkirchen.

Höhepunkt der Vorbereitung dürfte das Spiel beim Regionalligisten Borussia Dortmund II sein. Anstoß ist um 18.45 Uhr.

Die aktuelle Tabelle 10. Lünen 17 5 6 6 37:34 21 12. Kornharpen 17 5 4 8 29:37 19

Lesen Sie jetzt