Lüner SV verliert Test gegen Westfalenligist Langscheid/Enkhausen

Fußball-Freundschaftsspiel

Nach zwei Testspielsiegen hat der Landesligist Lüner SV am Donnerstagabend die erste Niederlage der Vorbereitung kassiert. Westfalenligist SuS Langscheid/Enkhausen kam in der 88. Minute zum 2:1-Erfolg.

LÜNEN

, 21.02.2014, 13:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
LSV-Kapitän Sascha Rammel und seine Mitspieler präsentierten sich gut gegen den Westfalenligisten.

LSV-Kapitän Sascha Rammel und seine Mitspieler präsentierten sich gut gegen den Westfalenligisten.

Torraumszenen blieben nach der Pause Mangelware. Plechaty konnte nicht so wechseln, wie er es sich vorgenommen hatte. Für Wersing und Kilabaz kam das Spiel noch zu früh, Burhan Akgül musste aus privaten Gründen kurzfristig passen. So durfte Keeper Serkan Erol die letzten zehn Minuten auf dem Feld ran. Dort erlebte er das späte 2:1 des Favoriten. In der Vorwärtsbewegung erlaubten sich die Lüner einen Fehlpass. Gegen die aufgerückte Hintermannschaft traf der SuS zur Entscheidung. „Dennoch: Wir sind auf einem guten Weg“, sagt Plechaty.

Schmitz - Kaya, Herder, Gerleve, Botta - Rammel, Drees - Büyükdere, Ribeiro (46. Bouasker), Hornberger (50. Cuper) - Lorenz (80. Erol)

1:0 Botta (6.), 1:1 (43.), 1:2 (88.)

Lesen Sie jetzt