Schwimmen: Zapp holt dreimal Gold

LÜNEN Als einziger Lüner startete Christian Zapp vom SSC "TuS" Lünen-Wethmar bei den NRW-Kurzbahn-Mastersmeisterschaft in Schloß Holte-Stukenbrock. Über die 200-m-Distanz blieb er zwar hinter seinen eigenen Erwartungen und den noch bei der Lüner Stadtmeisterschaft erzielten 2:13,1 min. mit 2:19,03 zurück.

04.12.2007, 11:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Schwimmen: Zapp holt dreimal Gold

Erschwamm zwei Titel: Christian Zapp.

Wesentlich besser verlief der Start über 100 m F: Mit einer Siegerzeit fast unter der "Minutengrenze" (1:00,25 min.) fiel der Abstand zum Silbermedaillengewinner mit rund zwei Sekunden (etwa 4 m Abstand) deutlich aus.

Wesentlich besser verlief der Start über 100 m F: Mit einer Siegerzeit fast unter der "Minutengrenze" (1:00,25 min.) fiel der Abstand zum Silbermedaillengewinner mit rund zwei Sekunden (etwa 4 m Abstand) deutlich aus.

Nach dem Sieg über 200 m Freistil bei den NRW-Mastersmeisterschaft auf der 50-m-Bahn im Sommer freut sich Zapp nun über zwei weitere Goldmedaillen und damit insgesamt drei Titel auf Landesebene.

Lesen Sie jetzt