Sobol ist sauer auf den Vorstand

Fußball: Oberaden beendet Negativ-Serie

16.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Lünen TuS Niederaden Beim Fußball-A-Ligisten herrscht nach dem 0:6 in Kamen Katerstimmung. ?Die drei A-Jugendlichen sind eingebrochen, weil sie morgens ein Spiel hatten. Der Vorstand hat wohl andere Prioritäten als die erste Mannschaft?, erkannte ein frustrierter Trainer Erik Sobol. Ein Gespräch zwischen Sobol und dem Vorstand soll nun Klärung bringen. Mit dem enorm wichtigen Sieg in Langschede beendete der SuS Oberaden seine Negativserie von nur einem Sieg aus den letzten zwölf Spielen. Dennoch kann der SuS noch nicht durchatmen, weil auch die Konkurrenz siegte. Weiter vom Abstieg bedroht ist auch Westfalia Wethmar in der Lüdinghauser Gruppe. Nach der 1:4-Pleite gegen Tabellenführer Nordkirchen ist der Abstiegsplatz weiterhin zwei Zähler entfernt. mawi

Lesen Sie jetzt