SV Preußen und VfB Lünen spielen in Derne

Fußball

LÜNEN Am Mittwoch (8. Juli) greift Fußball-Bezirksligist SV Preußen beim 14. Senioren-Turnier um den Brinkhoffs-Wanderpokal beim SuS Derne ein.

von Von Marco Winkler

, 07.07.2009, 17:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
SV Preußen und VfB Lünen spielen in Derne

Der SV Preußen, hier mit Tim Holz (r.) in Südkirchen, trifft am Mittwoch auf Phönix Eving.

Die schwierigere Gruppe hat sicher A-Liga-Vizemeister VfB Lünen vor der Brust. In der ersten Begegnung am Donnerstag (9. Juli) haben die Süder die Möglichkeit zur Revanche gegen den FV Scharnhorst. Die Dortmunder setzten sich im letzten Jahr gegen den VfB in einem spannenden Titelrennen erst am letzten Spieltag durch.

In der Gruppe 1 erwartet den SVP mit dem BSV Schüren ein weiterer Liga-Konkurrent. Den Abschluss machen die Lüner Montag (13. Juli, 19 Uhr) gegen den SC Dortmund.

Die schwierigere Gruppe hat sicher A-Liga-Vizemeister VfB Lünen vor der Brust. In der ersten Begegnung am Donnerstag (9. Juli) haben die Süder die Möglichkeit zur Revanche gegen den FV Scharnhorst. Die Dortmunder setzten sich im letzten Jahr gegen den VfB in einem spannenden Titelrennen erst am letzten Spieltag durch.

Preußen im vergangenen Jahr Dritter Am Sonntag (12. Juli, 16.15 Uhr) trifft der Klub von der Dammwiese auf Gastgeber und Bezirksligist SuS Derne. Abschluss ist die Begegnung gegen den VfL Kemminghausen am Mittwoch (15. Juli, 19 Uhr). Das Team vom Gretelweg will nach dem Abstieg 2007 endlich wieder die Rückkehr in die Bezirksliga schaffen und gilt neben dem VfB als einer der Favoriten in der Dortmunder Staffel 3.

Im Vorjahr setzte sich Gastgeber SuS Derne mit 2:1 gegen den FV Scharnhorst durch. Der SV Preußen sicherte sich gegen den BSV Schüren Rang drei. Der VfB schied mit nur einem Remis und zwei Pleiten sang- und klanglos aus.

Lesen Sie jetzt