SVP beißt sich zum 4:2-Sieg

Fußball-Testspiel

HORSTMAR Bezirksligist SV Preußen setzte sich in seinem letzten Vorrundenspiel beim 14. Brinkoff´s No 1-Cup gegen A-Ligist SC Dortmund mit 4:2 in Derne durch. Trainer Uwe Höhn war dabei absolut unzufrieden mit der Leistung seines Teams.

von Von Carina Püntmann

, 14.07.2009, 11:54 Uhr / Lesedauer: 2 min
SVP beißt sich zum 4:2-Sieg

Machte gegen den SC Dortmund den Sieg perfekt: Preußens Michael Sieg (rot).

14. Senioren-Fußball-Turnier SuS Derne

SC Dortmund - SV Preußen 2:4 (0:1) Mit diesem Sieg ist das Team vom Alten Postweg auf jeden Fall in der Endrunde, wenn am Dienstag (14. Juli) Phönix Eving den BSV Schüren schlägt.

Gegen den A-Ligisten war Trainer Uwe Höhn zu keiner Zeit des Spiels zufrieden: "Da stimmte vorne und hinten nichts. Wir haben keine Disziplin gezeigt. Das Spiel kann man vergleichen mit einen Kick auf der Wiese."

Doch Markus Frank hielt seine Preußen mit seinem Treffer in der 21. Minute noch im Rennen. Er traf auf Flanke von Andre Bretländer. Bis zur Pause bewahrte die Höhn-Elf diesen knappen Vorsprung. Doch bereits zu diesem Zeitpunkt hätte die Mannschaft höher in Führung gehen müssen - doch sie verschoss gleich zweimal.

Und es kam noch schlimmer: Im Spielabschnitt zwei kassierte der SVP das 1:1 per Elfmeter und das 1:2 per Freischuss.

Sieg geht in die Spitze Höhn musste schnell handeln und stellte den zur Pause für Sebastian Borchardt eingewechselten Michael Sieg nach vorn in die Spitze. Dies zahlte sich auch aus: Preußen agierte viel gefährlicher und glich sogar durch Frank, der eine Flanke von Benjamin Fasse erhielt, zum 2:2 aus.

Mario Stojak und Michael Sieg machten mit ihren Treffern zum 3:2 und 4:2 zum Ende der Partie den Sieg perfekt.

"Ich bin mit dem Spiel überhaupt nicht zufrieden. Da lasse ich auch nicht die Ausrede 'müde Beine' gelten. Wir müssen noch eine Menge verbessern", so der unzufriedene Höhn.

TEAM UND TORE

SVP:  Matthias Mytzka - Benjamin Fasse, Sebastian Borchardt (46. Michael Sieg), Karsten Mrochen (20. Hansa Berro), Mario Stojak, Markus Frank, Markus Klönne, Mike Zebut, Andre Bretländer, Maik Garcia Rodriguez, Bayram Eser - Trainer: Uwe Höhn Tore: 0:1 Frank (21.), 1:1 Foulelfmeter (50.), 2:1 (64.), 2:2 Frank (72.), 2:3 Stojak (81.), 2:4 Sieg (90.)

Beim 8. Altherren-Turnier des SuS Derne um den Wanderpokal der Sparkasse Dortmund verlor am Montagabend die SG Gahmen gegen den SV Preußen 0:5. Für den SVP trafen Karsten Broda, Michael Hübner, Siggi Krebs, Sven Tappe und Michael Serges. Damit steht Preußen im Endspiel.

Lesen Sie jetzt