Tischtennis: Preußen-Mädchen wollen wieder doppelt punkten

LÜNEN So teuer wie möglich verkaufen - so lautet die Devise des TTC Gahmen in seiner anstehenden Oberliga-Partie. Ein wenig mehr Hoffnung zeigt da der ebenfalls abstiegsbedrohte TTV Preußen. Schließlich fährt man in der Landesliga zu alten Bekannten. Die Partien am Wochenende.

von Ruhr Nachrichten

, 18.01.2008, 11:50 Uhr / Lesedauer: 2 min

Oberliga

TTC DJK Lendringsen - TTC Gahmen - Gegen den Tabellenzweiten erzielte der TTC zu Beginn der Saison das für lange Zeit beste Saisonresultat, bis dann gegen Schwerte der erste Punkt erkämpft wurde. Mittlerweile sind die Rollen klar: Lendringsen spielt um den Aufstieg in die Regionalliga mit, der TTC ist im Prinzip schon abgestiegen. Wie für alle Spiele heißt die Devise daher: So teuer wie möglich verkaufen.TTC: Nicolas; Malmwieck; Breiter; Schroer; Wieklinski; Schenk

Mädchen-Verbandsliga

TTV Preußen 47 Lünen - SV Westfalia Liesborn - Ein ähnliches Kaliber wie der Gegner des letzten Spieltags steht erneut vor der Tür. Nach fünf sieglosen Spielen wollen die Mädchen endlich wieder doppelt punkten.TTV: Hoffmann; Zimmermann; Kneiding; Schönemann

Landesliga

TuRa Bergkamen - TTV Preußen 47 Lünen - Auch hier sind die Rollen klar verteilt und der TTV muss bei der derzeitigen Form mit einer Niederlage rechnen. Doch vielleicht hilft es ja, dass die Preußen den Gegner seit Jahren kennen, sodass ein so wichtiger Punkt gegen den Abstieg erkämpft werden könnte.TTV: Markowski; Kimmlinghoff; Runte; Püschel; Limberg; Eppich

TTC GW Bad Hamm II - DJK SuS Brambauer - Gegen den Tabellenführer wird Brambauer wohl auch in Bestbesetzung nicht punkten können. Die wichtigen Spiele, in denen der Abstieg verhindert werden soll, kommen aber auch erst noch.

Bezirksliga

TTV DJK Herten/Disteln - TTC Gahmen II - Es geht zum Spitzenreiter, den man in der Hinserie mit 9:1 vorgeführt hat. Warum nicht auch dieses Mal?TTC: Reineke; Berger; Erdelbruch; Müller; Schroer; Galle

Bezirksklasse

TTC Horst-Süd III - TTV Preußen 47 Lünen II - Der Vorsprung ist groß, die Stimmung ist gut und die Nerven sind stärker als Drahtseile. Einem Sieg gegen den Tabellenneunten steht nichts im Wege.TTV : Korn; Kneisel; von der Krone; Wüst; Pähler; Stiebler

TTC Lünen-Wethmar - TTC Gahmen III - Die Gahmener fahren von einem Derby zum nächsten. Der Gast ist mit Sicherheit favorisiert, doch beide Mannschaften kennen sich, haben oft gegeneinander gespielt und ein Spiel zwischen Stadtrivalen hat oft eigene Gesetze. Das mussten die Gahmener noch letzte Woche gegen den TTV Preußen Lünen feststellen.TTC Wethmar: Küwen; Dominik Homann; Ehrenbrusthoff; Döring;; Poschmann Marc Homann

TTC Gahmen: Plischka; Wertessen; Ortlepp; Seck; Eickhof; Dormann

Lesen Sie jetzt