Wethmar schnappt BV 05 den Sieg mit 3:2 noch weg

Fußball

LÜNEN In einem spannenden Spiel hat Westfalia Wethmar den BV Lünen 05 mit 3:2 besiegt und damit den ersten Erfolg in der Vorbereitung eingefahren. Nachdem der BV die TuS-Führung ausgeglichen hatte und seinerseits vorne lag, traf der Ex-Handballer Christopher Droste für Westfalia und führte sein Team auf die Siegerstraße.

von Von Carina Püntmann

, 12.07.2009, 18:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wethmar schnappt BV 05 den Sieg mit 3:2 noch weg

Erzielte das 2:2 für Westfalia Wethmar: Christopher Droste.

Nach der Pause waren es die Geister, die den besseren Start erwischten und gingen 2:1 durch Dennis Wagner, der zuvor in der Zweiten bereits dreimal erfolgreich zuschlug, in Führung.

Nach der Pause waren es die Geister, die den besseren Start erwischten und gingen 2:1 durch Dennis Wagner, der zuvor in der Zweiten bereits dreimal erfolgreich zuschlug, in Führung.

Doch Wethmars-Neuzugang Christopher Droste, einst Handballer des Landesligisten Lüner SV, glich mit seinem ersten Treffer für die Grün-Weißen zum 2:2 aus. Stürmer Tim Hempelmann machte den ersten Sieg in der Saisonvorbereitung durch sein Tor zum 3:2 perfekt.

"Wir befinden uns in der Anfangsphase, in der noch nicht alles rund läuft. Doch mich hat die Laufbereitschaft meines Teams positiv überrascht. Die Jungs haben die Aufgabe, aus der Vierer-Kette das Spiel zu eröffnen gut umgesetzt. Insgesamt bin ich zufrieden", lobte TuS-Coach Andreas Schneider. "Wir haben das erste Mal mit einer Vierer-Kette gespielt und das klappte schon ganz gut", freute sich BV-Trainer Thomas Voigt.

TEAMS UND TORE BV 05: Bastian Wieling - Stefan Stahn, Nikola Marjanovic, Alexander Rickert, Benny Schildt, Marco Marzischewski, Lukas Weiß, Philipp Bischof, Thorsten Barth, Marco Prates, Ismael Cakir, Chris Studnicka, Slavovic Skrzekowski, Zoran Marjanovic, Michael Pella, Dennis Wagner, Tobias Dextor, Tim Gehrmann - Trainer: Thomas Voigt WW: Marcel Koch - Thomas Westrup, Kevin Möller, Marius Hageneier, Daniel Koch, Benny Beyer, Tim Hempelmann, Kai Schinck, Moritz Albrecht, Stefan Kühn, Christopher Droste (durchgewechselt) - Trainer: Andreas Schneider Tore: 0:1 Schinck (12.), 1:1 Prates (37.), 2:1 Wagner (55.), 2:2 Droste (60.), 2:3 Hempelmann (77.)

Lesen Sie jetzt