Zum SVS statt zum BVB

BRAMBAUER Christian Kwiatkowski vom Fußball-Bezirksligisten SV Preußen 07 wechselt mit sofortiger Wirkung zum abstiegsgefährdeten Liga-Konkurrenten SV Südkirchen.

von Von Marco Winkler

, 15.01.2008, 16:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zum SVS statt zum BVB

Christain Kwiatkowski

Kwiatkowski soll im linken Mittelfeld eingesetzt werden. "Er ist als Ersatz für Darius Janetzki gedacht, der uns ja verlassen hat", so der Sportliche Leiter der Südkirchener, Christoph Haub. Vom 25-jährigen Neuzugang erwartet Haub einiges. "Er wird uns sicherlich spielerisch weiterhelfen."

Zuletzt war Kwiatkowski auch beim Verbandsligisten BV Brambauer im Gespräch.

Nun sind die Personalplanungen bei den Südkirchener aber abgeschlossen. Mit Marcel Heidenreich, dem Rückkehrer und Lüner Patrick Osmolski und Christian Sturm hatte der SVS schon drei Neuzugänge vorab präsentiert.

Zudem löst Bernd Haverkamp das Trainergespann Thorsten Grote und Michael Kinne ab. Der SV Südkirchen rangiert in der Bezirksliga 8 zurzeit auf einem Abstiegsplatz und hat sechs Punkte Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Lesen Sie jetzt