Deutlicher Sieg für SV Südkirchen gegen Wernes Reserve

Fußball: Kreisliga

Das 5:2 gegen den Werner SC II erarbeitete sich der SV Südkirchen vor allem in der zweiten Hälfte. Zwischenzeitlich lag Südkirchen sogar im Rückstand.

Lünen

, 10.11.2019, 21:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Deutlicher Sieg für SV Südkirchen gegen Wernes Reserve

Julian Rohlmann drehte das Spiel für den SVS. © Jura Weitzel

Die Reserve des Werner SC hat am Sonntag im Heimspiel gegen den SV Südkirchen das zweite Spiel in Folge verloren. 5:2 für den SV Südkirchen hieß es nach 90 Minuten. Südkirchen zeigte vor allem in der Schlussphase, dass es den Sieg mehr wollte als die Gastgeber.

Kreisliga B3 Münster

Werner SC II - SV Südkirchen

2:5 (1:1)

Beide Teams spielten im ersten Durchgang auf Augenhöhe. Südkirchen nutzte direkt seine erste Chance zur Führung. Felix Lohmann zog von links ab und der Ball landete rechts im Werner Tor. Ein schöner Treffer. Werne wurde nicht gefährlich. Erst eine Minute vor der Pause glich Marvin Husarek nach einer Ecke aus (44.).

Nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Spielverlauf. Husarek traf mit einem schönen Außenristschuss in den Winkel zur Werner Führung (65.). Die Gäste ließen sich nicht hängen und bewiesen Moral. Nach einem Freistoß bekam Werne den Ball nicht geklärt. Marvin Dornhege sagte Danke und staubte zum Ausgleich ab (82.). Das Momentum war nun auf Südkirchens Seite. Die Blauen nutzten nun den Schwung. Nur zwei Minuten nach dem Ausgleich drehte Julian Rohlmann mit einem Linkschuss das Spiel (84.). Nachdem Werne die Defensive auf machte, kam Südkirchen in der Offensive zu weiteren Möglichkeiten. Rohlmann besorgte so mit zwei weiteren Toren in der 90. Minute für die Entscheidung.

Lesen Sie jetzt