Nordkirchen geht mit nur 25 Punkten in Barop unter

Basketball: Landesliga

Die Basketball-Damen des FC Nordkirchen erleben einen rabenschwarzen Abend gegen die Tabellenführerinnen des TVE Barop.

Nordkirchen

, 26.01.2020, 21:59 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nordkirchen geht mit nur 25 Punkten in Barop unter

Irina Tepe (l.), hier gegen Izabella Pinkosz aus Werne, verlor mit dem FC Nordkirchen in Dortmund. © Jura Weitzel

In der Basketball-Landesliga der Damen musste die Mannschaft von Trainerin Stefanie Benting eine herbe Niederlage gegen die Tabellenführerinnen vom TVE Barop hinnehmen. Nach vier Vierteln hieß es am Samstagabend 25:80 aus Sicht von Nordkirchen.

Damen, Landesliga 6

TVE Barop – FC Nordkirchen

80:25 (14:7, 18:6, 24:9, 24:3)

Am Ende ist die Auswärtsfahrt nach Dortmund für die Nordkirchener Damen zu einem wahren Debakel mutiert. 25:80 verloren. Kein einziges Viertel mit zehn Punkten oder mehr. Und so kam eben „nicht mehr als ein Handballergebnis“ dabei heraus, wie Trainerin Benting das Auswärtsspiel zusammenfasste.

Jetzt lesen

Die Gastgeberinnen aus Dortmund-Barop legten gut los und führten im ersten Viertel bereits mit 14:7. Allerdings ließ der Tabellenführer im ersten und zweiten Viertel noch viele gute Chancen liegen. Dadurch blieb das Spiel bis zum Ende der ersten Halbzeit noch mehr oder weniger offen. Erst zum Ende hin machte der TVE es dann doch schon deutlich. 32:13 hieß es zur Pause für den Spitzenreiter.

„In Durchgang zwei hat bei Barop dann alles funktioniert“, sagte Nordkirchens Trainerin nach dem Spiel. Hinzu kam dann auch noch die schwache Ausbeute von der Wurflinie. Weniger als 50 Prozent der Freiwürfe verwandelten die Nordkirchenerinnen.

Immer mehr Fehler im Nordkirchener Spiel

Mit fortlaufender Spieldauer machten die Gastgeberinnen es dann aber doch recht deutlich. Und das schien die Nordkirchener nach und nach zu verunsichern. Die ohnehin schon vielen Fehler im Spiel des Tabellenletzten häuften sich nach und nach immer mehr. Auch die Rebounds unter den Körpern gewannen fast nur noch die Baroper. Dazu kamen auch noch viele unnötige Fouls des Tabellenletzten.

„Wir haben uns hier heute nichts ausgerechnet“, so Benting. Bei bisher null Punkten in der Liga nicht unbedingt verwerflich, wenn man beim Tabellenführer antritt, der bisher erst ein einziges Spiel verloren hat. „Ich kann mit meiner Mannschaft eigentlich nicht unzufrieden sein. Der Einsatz hat auf jeden Fall gestimmt“, sagte Stefanie Benting nach der Begegnung. Woran es in dieser Saison liegt, weiß auch die Trainerin nicht. Die Basketballdamen des FCN sind in dieser Saison noch ohne Sieg und machen sich häufig das Spiel selber schwer. So wie auch am Samstagabend, als die Damen viele Gelegenheiten, zu punkten, liegen ließen.

FC Nordkirchen: Kampert (7), Lange (7), Klodt (4), Tepe (2), Podien (2), Bücker (2), Grote (1)

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt