SV Südkirchen holt in Münster klaren Sieg mit halber Kraft

Volleyball: Bezirksklasse

Tabellenführung verteidigt: Einen klaren 3:0-Sieg gab es für den SV Südkirchen gegen den Gegner aus Münster.

Südkirchen

09.02.2020, 19:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
SV Südkirchen holt in Münster klaren Sieg mit halber Kraft

Sina Schwarte (l.) und Inga Uhlenbrock holten mit vereinten Kräften einen Sieg gegen Münster. © Jura Weitzel

Ohne große Mühe setzte sich der Spitzenreiter der Bezirksklasse gegen den Tabellenletzten durch.

Damen, Bezirksklasse 28

USC Münster - SV Südkirchen

0:3 (15:25, 21:25, 12:25)

Aber Südkirchen nahm den Gegner auf die leichte Schulte: Der Einsatz stimmte nicht, keine Konzentration, Südkirchen spielte aus dem Stand und machte sich das Leben selbst schwer.

Trotzdem reichte es gegen die überforderten Münsteranerinnen zum klaren Sieg. Über 10:4 und 20:10 fuhr Südkirchen den ersten Satz 25:15 nach Hause. Etwas ausgeglichener war der zweite Satz. Südkirchen führte 8:3 und tat dann nichts mehr – Münster konnte zum 14:14 ausgleichen. Aber über 23:19 gewann Südkirchen noch 25:21.

Punktgewinn auch am grünen Tisch

Klare Verhältnisse wieder im dritten Satz: Über 7:2 und 17:8 kam Südkirchen noch zu einen 25:12-Sieg. Gewonnen, aber der Trainer konnte mit dem Spiel nicht zufrieden sein.

Erfreuliche Nachrichten kamen vom Staffelleiter. Die abgesagte Partie gegen Blau-Weiß Aasee wurde mit 3:0 (25:0, 25:0, 25:0) für Südkirchen gewertet. An einen Spieltag sechs Punkte – der Kampf um die Tabellenspitze geht weiter. Am 29. Februar geht es weiter, Gegner ist der Tabellenvorletzte VC Reken.

SV Südkirchen: Schulte, Heuser, Fromme, S. Schwarte, N. Schwarte, Uhlenbrock, Wetekamp

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt