SV Südkirchen verliert in Hiltrup mit 1:3

Fußball: Kreisliga B3

Fußball-B-Ligist SV Südkirchen hat die erste Saisonniederlage kassiert. Beim TuS Hiltrup II verlor Südkirchen Sonntag mit 1:3. Da half auch die Einheit bei einem Ex-Bundesligatrainer nichts.

Südkirchen

, 01.09.2019, 22:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
SV Südkirchen verliert in Hiltrup mit 1:3

Yannick Schlering erzielte Südkirchens einzigen Treffer. © Jura Weitzel


Kreisliga B3 Münster
TuS Hiltrup II - SV Südkirchen 3:1 (2:1)

Noch am Donnerstag hatte Ex-Bundesligatrainer Hannes Wolf eine Einheit in Südkirchen geleitet. Zu etwas Zählbarem hat es die Südkirchener, die in Hiltrup stark dezimiert waren, aber nicht geführt.

Die kalte Dusche für die Südkirchener gab es schon nach 10 Minuten, als Sebastian Hübener das 1:0 für die Hiltruper auf dem Rasenplatz am Osttor erzielte. Zehn Minuten später lag Südkirchen schon mit 0:2 zurück. Patryk Niemyt hatte vom Elfmeterpunkt getroffen. Yannick Schlering verkürzte nach einer halben Stunde auf 1:2. Damit ging es auch in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel blieb es lange bei dem Spielstand, bis der Unparteiische Charles McIntosh noch einen Elfmeter für Hiltrup gab. Diesmal hieß der Torschütze Lukas Scholdei. Die Partie war damit entschieden. Südkirchens Trainer Jens Fritsche war nicht erreichbar.

Lesen Sie jetzt