Endlich das erste Handball-Spielfest in der eigenen Halle des SuS Olfen

Handball

Lange hatten sie darauf gewartet, Anfang März war es so weit. Die F-Jugend durfte ihr erstes Handball-Spielfest in der eigenen Halle veranstalten. Spiel und Spaß standen im Vordergrund.

Olfen

18.03.2020, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die F-Jugend-Handballmannschaft des SuS Olfen mit den Trainerinnen Regina Huth und Birgit Tappe und dem Sponsorenpaar Stefanie und Bernd Altekemper.

Die F-Jugend-Handballmannschaft des SuS Olfen mit den Trainerinnen Regina Huth und Birgit Tappe und dem Sponsorenpaar Stefanie und Bernd Altekemper. © SuS Olfen

Lange hatten die F-Jugend-Handballer des SuS Olfen auf ihr erstes Spielfest in der heimischen Hoddenhalle gewartet. Anfang März war es dann endlich soweit. Die Kinder im Alter zwischen fünf und acht Jahren wollten zeigen, was sie im Training gelernt hatten. Ebenso freuten sie sich auf den aufgebauten Parcours sowie den Mal- und Basteltisch.

Jetzt lesen

Pünktlich zum großen Tag konnten auch die neuen Trikots der Olfener Spieler überreicht werden. Diese wurden von der Firma Moderne Baustoffe GmbH aus Lüdinghausen gesponsert. Lukas, der Sohn von Stefanie und Bernd Altekemper spielt in der Mannschaft.

Los ging es mit dem Einlaufen der einzelnen Mannschaften, die sich dem Publikum stolz präsentierten. Belohnt wurden sie mit viel Applaus. Bei dem folgenden gemeinsamen Aufwärmspiel war der Spaß groß und es wurde den Spielern schnell warm.

Der Spielplan war so eingeteilt, dass alle Mannschaften einmal gegeneinander spielten. Jedes Spiel war zehn Minuten lang. Zum gemeinsamen Abschluss stellten sich alle Mannschaften wieder vor dem Publikum auf. Da beim Handball-Spielfest keine Tore gezählt wurden, sind alle Kinder als Sieger gefeiert worden.

Jetzt lesen

Jedes Kind nahm stolz eine Medaille und eine Urkunde entgegen. Zusätzlich gab es für jede Mannschaft ein Erinnerungsfoto. Zufrieden und glücklich wurden alle Kinder mit viel Applaus verabschiedet. Ein herzlicher Dank gilt allen Helfern, die diesen Tag erst möglich gemacht haben.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt