SuS Olfen startet mit 1:1 gegen Adler Weseke in das Bezirksliga-Jahr

Fußball

Niklas Mählmann sorgte mit seinem Tor dafür, dass der SuS Olfen nicht mit einer Niederlage das wichtige Bezirksliga-Nachholspiel abschloss.

Olfen

, 01.02.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
SuS Olfen startet mit 1:1 gegen Adler Weseke in das Bezirksliga-Jahr

Niklas Mählmann und der SuS Olfen spielten gegen Weseke 1:1. © Jura Weitzel

Unentschieden zum Bezirksliga-Auftakt 2020: Der SuS Olfen und Adler Weseke haben sich am Samstagnachmittag mit 1:1 im Olfener Steversportpark getrennt.

Das Nachholspiel, das wegen der Beerdigung von SuS-Spieler Michael Beckmann auf den ungewohnt frühen 1. Februar gelegt worden war, bot viel Feuer, war aber kein hochklassiges Fußballspiel. „Es war ziemlich zerfahren. Keine Mannschaft hätte den Sieg verdient gehabt“, sagte Olfens Trainer Michael Krajczy, der die Punkteteilung als verdient bezeichnete.

Jetzt lesen

Weseke erwischte einen Blitzstart: Schon nach vier Minuten brachte Jens Börsting die Gäste in Führung. Dass die drei Punkte nicht nach Weseke wanderten, dafür sorgte Olfens Niklas Mählmann. Nach einem schönen Pass in die Tiefe glich Mählmann nach gut einer Stunde aus.

Jetzt lesen

Im Abstiegskampf hat das Unentschieden keines der beiden Teams entscheidend vorangebracht. Olfen steht jetzt bei 20 Punkten. Weseke bei 17 Zählern. Bei 16 Punkten beginnen die Abstiegsränge derzeit. Kommenden Sonntag trifft der SuS Olfen dann auswärts auf die TSG Dülmen (15 Uhr, Grenzweg, Dülmen).

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Der Ball ruht am Sonntag bei den Fußballern des SuS Olfen. Der Verein hat die Spiele nach dem Tod von Spieler Michael Beckmann abgesagt. Beckmann wird am Samstag beerdigt. Von Sebastian Reith

Lesen Sie jetzt