SuS Olfen trauert um Michael Beckmann (25)

Nachruf

Der SuS Olfen trauert um Michael Beckmann. Der aktive Fußballer der dritten Mannschaft wurde nur 25 Jahre alt.

Olfen

, 02.12.2019, 16:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
SuS Olfen trauert um Michael Beckmann (25)

Michael Beckmann taucht wie viele andere Kicker des SuS Olfen auch im Sammelalbum des Vereins auf. Michael Beckmann starb am Sonntag. © Sebastian Reith

Fassungslosigkeit herrschte am Sonntag bei den Fußballern des SuS Olfen, nachdem bekannt geworden war, dass ein Spieler der dritten Mannschaft des SuS Olfen bei einem Wohnungsbrand am Sonntagvormittag ums Leben gekommen war. Kurzfristig sagte der Verein die Spiele der zweiten und dritten Mannschaft am frühen Sonntagnachmittag ab. In der ersten Mannschaft wirkten einige Spieler beim Auswärtsspiel beim TuS Haltern nicht mit.

Jetzt lesen

Am Sonntagabend veröffentlichte der SuS Olfen bereits einen bewegenden Nachruf in sozialen Netzwerken. „Mit großer Bestürzung und Trauer hat der SuS Olfen vom plötzlichen Tod des 25-jährigen Fußballspielers Michael Beckmann Kenntnis nehmen müssen“, schreibt der Verein. Beckmann habe seit seiner Jugend Fußball im SuS gespielt.

„Diese Sportart war von Kind auf sein Hobby“, heißt es. „In Gedenken an den viel zu frühen Tod des Sportkameraden hat der SuS seine Heimspiele der zweiten und dritten Mannschaft am Sonntag abgesagt. Das Mitgefühl der gesamten SuS-Familie gilt seiner Familie und seinen Freunden“, schreibt der Verein in dem Post.

Unter dem Facebook-Beitrag stehen mittlerweile zahlreiche Kondolenz-Einträge. Auch der TuS Haltern veröffentlichte auf seinen Seiten einen Beitrag. „Aus Respekt verzichtet die U23 heute auf Videos und Bilder! Wir wünschen den Angehörigen, Freunden und dem SuS Olfen unser aufrichtiges Beileid und natürlich viel Kraft in der schweren Zeit“, steht hier geschrieben.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt